Facebook nervt

Kaum zu glauben. Aber ich bin so angenervt von Facebook, dass ich mich am liebsten abmelden würde. Jetzt mal ganz abgesehen davon, dass ich nicht mehr hinterherkomme, wie ich was jetzt einstellen muss, um von meinen Freunden nichts zu verpassen aber gleichzeitig nicht alles vollkommen öffentlich ist, habe ich einfach die Übersicht verloren. Die Pinnwand …

Werbeanzeigen

Urlaubsreif

Wie herrlich wäre es, jetzt in Shorts und FlipFlops am Strand zu sitzen, n Kaltgetränk in der Hand, den Seewind im Haar... Neben sich das Board. Auf dem Parkplatz bereiten die Wahine schon das BBQ vor. Und wir Kane chillen noch ein wenig... Ach Tagträume. Herrlich.

Straight to Hell!

Der Weltklimagipfel ist eine Enttäuschung. Aber haben wir etwas anderes erwartet? Die Welt, so wie sie heute ist, kann sich nicht mehr selbst retten. Wir brauchen eine Revolution! Die USA haben noch immer den Anspruch, die Welt anzuführen. Nur offenbar übersehen sie dabei, dass dazu auch gehört, die Probleme konstruktiv lösen zu wollen. Dass die …

Wenn einer eine Reise tut…

...dann muss er ja auch irgendwo essen und schlafen. Lasst mich euch einen sehr überschaubaren Einblick in Hotel und Gastronomie in Greifswald geben. Hierhin führte mich das Big Business. Genächtigt habe ich im Hotel Galerie direkt am Marktplatz. Ein kleines Haus, dass sich der Kunst verschrieben hat. Die Zimmer sind benannt nach zeitgenössischen Künstler. Die …

Schreibblockade

Ich stelle mir vor, ich würde mit Schreiben mein Geld verdienen. Dann würde ich so langsam Panik bekommen. Aber stay tuned. Bald gibts es wieder einen frischen STEFMASTER.

Deppen in der Bahn

Wollen Sie wirklich, dass ich von Ihrer Blasenentzündung und Ihrem Scheidenpilz weiß? Nein? Warum erzählen Sie es mir dann? Jeden Tag! In der Bahn! Als Berufspendler bekomme ich viel mit. Mehr, als mir lieb ist. Tag für Tag erzählen mir wildfremde Menschen, was für Zipperlein sie plagen. Oder welchen Deal sie abschließen. Oder wen die …

Wetten, dass…?

Wetten, dass...? kann machen was es will. Es scheint Staatsräson zu sein, es zu verreißen. Schade eigentlich. Denn völlig unnötig. Ich schaue eigentlich schon immer gerne Wetten, dass...? Als Thomas Gottschalk seinen Abschied verkündete, war ich geschockt. Ja, ehrlich. Auch konnte ich nicht verstehen, dass er sagt, nach dem Unfall seines Kandidaten kann es nicht …

Der Mittagstisch

Wenn ich essen gehe, erwarte ich in erster Linie eines: zufriedenstellenden Service. Ist doch eigentlich gar nicht so schwer, oder? Heute Mittag beispielsweise, ich war mit Kollegen in einem Restaurant, der Gerüchteküche, dass sich auf frische Burger als Mittagstisch spezialisiert hat. Das Essen dort ist sehr lecker, die Portionen ausreichend, das Ambiente ansprechend. Rahmendaten stimmen …

Tadaa!

Lange habe ich darüber nachgedacht, jetzt hab ichs wohl getan:  Auch ich gehe unter die blogger. Manchmal reichen 140 zeichen einfach nicht aus. Mal sehen, wie das hier wird. Freut euch auf Beiträge zu Politik, Gesellschaft, Umweltschutz (insb. der Ozeane), Sport und den täglichen Krampf des ÖPNV. Und auf sonst (fast) alles, was mich beschäftigt. …