Wenn einer eine Reise tut: Blavand…again

Was soll ich sagen, wir können uns von diesem Örtchen einfach nicht trennen.

Weit genug weg um wirklich raus zu sein. Aber nah genug dran, dass die Anreise mit Kids nicht zu lang wird. Alles vor Ort, was man braucht. Strand, Natur, Shopping. Städte wie Esbjerg oder Ringköbing sind gut zu erreichen und auch das Legoland ist nicht weit weg.

Daher werden wir auch mindestens noch in 2019 dort unser Sommerlager aufschlagen.

Dennoch war dieses Jahr nicht alles same same. Zum ersten mal sind wir 14 Tage lang mit Freunden dort gewesen. Sonst hatten wir immer 1 Woche die Großeltern dabei. Hat super geklappt und besonders für die Kinder war das toll.

Auch haben wir mal ein bisschen die Nachbarschaft erkundet. So waren wir zum ersten Mal in Vejers, gerad mal 15 Minuten die Küste hoch. Dort gibt es einen tollen Autostrand mit einer richtigen Brandung. Und das kleine Örtchen ist sehr verträumt und niedlich.

Wir waren endlich mal in Hvide Sande. Auch wenn das auf den ersten Blick nicht so unser’s war. Ringköbing muss ich jetzt auch nicht zwingend noch mal hin.

Noch ein Novum: durchgehend traumhaftes Wetter!

Ebenfalls neu: Wir sind mit einem großen Anhänger gefahren, da ich alle Fahrräder mitnehmen wollte. dadurch wurde die Fahrt zwar eine knappe Stunde länger und durch höheren Verbrauch teurer. Aber gelohnt hat sich das dennoch und war super easy. Auto packen war dadurch kein Tetris. 🙂

Ansonsten lasse ich lieber die Bilder sprechen: