Die Woche in Bildern, Ausgabe 3

Eine neue Welt Woche, eine neue Ladung Bilder.  

Es geht los mit Blumen. Quer über meinen Garten verteilt wachsen Stockrosen. Dieses Exemplar ist mittlerweile weit über 2 Meter groß. Leider blühen bei mir nie als 3-4 Blüten pro Pflanze gleichzeitig. Schön ist’s dennoch. Besonders wenn dahinter die Abendsonne scheint. 

  

Eines Abends begrüßte mich dieser Kamerad. Ich kam ein wenig später nach Haus und schob mein Rad in den Schuppen. Ich tastete blind nach dem Lichtschalter. Zum Glück sitzt der auf der anderen Seite. Das hier war unelogen eins der größten Exemplare, die ich je im Schuppen hatte. 

  
Zurück ins Beet. Ich saß am Gartentisch und Tat nichts. Außer diese leuchtende Sonnenblume zu betrachten. Hach.  


Und wir bleiben im Garten. Meine kleine Katze  klettert gerne. Und nach oben kennt sie keine Grenzen. Nur runter ist ihr dann doch zu heikel. Da darf ich dann hinterher, gewagt auf der Leiter balancieren, einhändig die Katze greifen, die sich selbstredend gegen die Gerad noch lautstark eingeforderte Rettung nach Kräften wehrt und dann mit der Katze auf den Schultern wieder absteigen. Was man so macht zum Feierabend. 
   
Hach, endlich Meer. Ich bin der totale Strandmensch. Und dieses Jahr ist es einfach verhext. Ich finde so gut wie keine Zeit zu paddeln, ans Meer fahren, keine Zeit für Sommer. 

Um so schöner, dass es mich da endlich nach Fehmarn für einen Sonntag verschlagen hat. Dort war SUP Festival. 

Das Wasser war herrlich und relativ warm. Und die Farben waren der Hammer. Die Farben im zweiten Bild sind nicht bearbeitet.