Avengers assemble! (Keine Spoiler!)

Mit der Vorgeschichte, warum ich erst heute Avengers Endgame sehen konnte, möchte ich niemanden langweilen – es galt ein Doppeldate mit mehreren Babysittern zu koordinieren – ok, jetzt hab ich’s doch getan, aber…wo war ich. Ich komm noch mal rein… Weiterlesen „Avengers assemble! (Keine Spoiler!)“

1% for the Planet -Surfrider Foundation Germany ist dabei!

SURFRIDER FOUNDATION GERMANY

Member_HorizontalLogo_BlueDie Surfrider Foundation Germany ist jetzt Nonprofit Partner von 1% for the Planet! Dort eingetragene Unternehmen verpflichten sich 1 Prozent ihres Jahresumsatzes wohltätigen oder gemeinnützigen Organisationen zu spenden. Unser erster Business Partner ist auch schon am Start: Rebel Fin Co.

Ursprünglichen Post anzeigen

Wenn einer eine Reise tut – Beachmotel Heiligenhafen

Schon lange hatten wir mit einem Aufenthalt dort geliebäugelt, in den Herbstferien haben wir es nun endlich mal gemacht. Ein paar Tage im Beachmotel Heiligenhafen. Weiterlesen „Wenn einer eine Reise tut – Beachmotel Heiligenhafen“

Reblog von gadgeTina: Sollten Kinder Programmieren lernen?

Wer meinen Blog auch nur überfliegt, dürfte wahrscheinlich schnell wissen, wie meine Antwort auf die oben gestellte Frage lauten dürfte. Es kommt immer wieder vor, dass ich über die Aussage stolpere, dass Kinder solchen Quatsch wie Coding-Lernspielzeug oder dementsprechende Apps nicht brauchen. „Brauchen“, da ist es mal wieder, dieses Wort. Aber was „brauchen“ Kinder? Ich…

über Sollten Kinder Programmieren lernen? — gadgeTina

 

 

Wo leben wir eigentlich?

Ich bin fassungslos!

Da wird der Präsident des Verfassungsschutzes, der mal schön zur Eskalation im Land beigetragen hat, für seine „Arbeit“ befördert. Nicht entlassen und vom Hof gejagt. Nein. Befördert! Und das auch nicht mal zu knapp.

Die SPD hat wieder bewiesen, dass sie hier derzeit nicht zu melden, nichts beizutragen hat.

Horst Seehofer hat mal wieder bewiesen, dass er sich alles herausnehmen kann.

Und die Kanzlerin? Wo ist die eigentlich?!? Richtlinienkompetenz? Wollte sie die nicht vorgeben? Das schweigen der Kanzlerin ist ohrenbetäubend. Dieser Mangel an Führung ein vollständiges Versagen.

Wieso genau wundert sich die politische Elite eigentlich, dass sie auf dem absteigenden Ast sitzt? Freunde, ihr wollt die Anführer unserer Demokratie sein. Dazu gehört aber auch eine – einheitliche – Linie. Nicht der Horst hierhin, die Nahles dahin, die Kanzlerin irgendwo hin.

Ihr seid Versager! Allesamt! Und ihr bereitet den Boden für die Hetzer, für die Spalter.

#wirsindmehr

Leute, was geht eigentlich ab?

Wer offen gegen die Verfassung ist, gegen Migranten und Flüchtlinge hetzt, Andersdenkenden unverhohlen Gewalt androht, Frauen Vergewaltigung wünscht, andere beleidigt und zu einem zivilisierten Diskurs gar nicht fähig ist, bekommt Absolution vom Voll-Horst.

Wenn aber 65.000 friedlich(!!!) zusammenkommen, um Vielfalt, Toleranz und Miteinander zu feiern, dann sind es alles Linksextremisten.

Sollte die Verteidung des Grundgesetzes und Antifaschismus nicht der normale Konsens sein? Aber wer dafür eintritt ist nun links und damit automatisch irgendwie zweifelhaft?

Natürlich kann man jetzt jede Zeile von Feine Sahne Fischfilet oder KIZ auseinander nehmen. Aber Freunde, DIE WAREN DA! Und haben sich dem braunblauen Pack entgegengestellt.

Man muss auch nicht alles mögen, was die so von sich geben. Auch das ist Vielfalt! Und so lange die Regierung sich nicht entschlossen gegen Rechts stellt sondern im Gegenteil dort selbst sehr aktiv ist, darf man sich nicht wundern, dass in der Mitte und links auch Wut ist.

Freunde, wer mit Nazis marschiert, ihnen applaudiert, sie toleriert, der ist…guess what…selbst Nazi. Und solange die CSU weiterhin mit braun sympathisiert, ohne dass die Kanzlerin, die Regierungschefin, da konsequent einschreitet wird die Wut der „Gutmenschen“ immer größer!

Läuft alles Töfte bei der „Flüchtlingskrise“? Himmel, NEIN! Und natürlich darf man sich darüber empören, wenn Menschen abgestochen werden. Und natürlich muss man sich fragen, warum scheinbar Migranten überdurchschnittlich oft in diesem Zusammenhang in den Nachrichten erscheinen. Selbstverständlich darf jeder seine Sorgen und Ängste artikulieren.

Aber sobald ich jemandem dabei seine Würde abspreche, ihn beleidige und entmenschliche, ist die Grenze überschritten.

Aber Stefan, hast Du nicht gerade „Pack“ gesagt, ist das nicht auch eine Beleidigung. Ja, habe ich. Und wenn wir mal kurz in die Geschichte blicken und dann wieder in die Gegenwart, haben sich diese Leute schon lange selbst disqualifiziert.